Kulturwirtschaft startet in Köln

Dokumentationsstelle Kulturwirtschaft Köln öffnet am 8. Januar 2007

Anlaufstelle erfasst und dokumentiert Unternehmen, Umsätze und Trends

Die RheinEnergie Stiftung hat den Kulturberater Bernd Fesel, Büro für Kulturpolitik und Kulturwirtschaft in Bonn, und den Kulturwirtschaftsforscher Michael Söndermann, Büro für Kulturwirtschaftsforschung in Köln, damit beauftragt, den „1. Bericht zu den selbständigen Künstlern/innen, Kulturbetrieben und deren Netzwerken im Raum Köln“ – kurz Kulturwirtschaftsbericht Köln – zu erstellen. Der Bericht soll in Zusammenarbeit mit dem Dezernat für Kunst und Kultur und der Industrie- und Handelskammer zu Köln bis Ende Juni 2007 vorgelegt werden.

Pressetext des Oberbürgermeisters von Köln

Dieser Beitrag wurde unter Städte u. Gemeinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.