Ein positiver Teufelskreis – letze Woche im Bundestag

„Eine lebendige Kulturwirtschaft zieht Musiker, Schriftsteller, Theaterleute, Maler oder Bildhauer an. Diese Entwicklung kommt der Kulturwirtschaft zugute und löst wieder neue Prozesse aus. Dies ist ein Teufelskreis – diesmal ein positiver -, der bei der Entwicklung ganzer Regionen eine Rolle spielt.“ So schön kanns keiner begründen – Wolfgang Börnsen, kulturpolitischer Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion bei der Plenardebatte im Deutschen Bundestag zur Kulturwirtschaft.

Die Förderung und Weiterentwicklung der Kulturwirtschaft wird übrigens einstimmig vom Bundestag (CDU/CSU, SPD, Grüne, FDP, Linke) unterstützt. Siehe dazu das Protokoll aus dem Bundestag vom 24.10.2007

Dieser Beitrag wurde unter Bundesebene veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.