Wer steckt hinter der Forschungsgruppe Kultur-/Kreativwirtschaft?

Das Forschungsgutachten Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung wurde von der Arbeitsgemeinschaft Kultur- und Kreativwirtschaft durchgeführt. Zu den vier Gutachtern aus drei Unternehmen zählen:

Dr. Olaf Arndt, Berater und Marktfeldleiter bei der Prognos AG, war Wissenschaftler an der Universität zu Köln und am Centre for Advanced Studies in the Social Sciences (Cass) in Cardiff, Wales.
http://www.prognos.com

Christoph Backes, Gf  Creative Business Consult, Bremen, war als Teamleiter unter Gerard Mortier der 1.RuhrTriennnale, als Gründungs-Gf  des kulturwirtschaftlichen Gründerzentrums Aachen e.V.  und als Gründungs-Gf des Jungen Theaters Bremen tätig. Er baut derzeit ein zukunftsträchtiges Modellprojekt mit dem Namen „ideenlotsen“ auf.

Daniel Brünink, Berater bei der Prognos AG studierte Volkswirtschaft an den Universitäten zu Münster und Buenos Aires und arbeitet derzeit als Consultant im Geschäftsbereich Strukturpolitik & Regionalentwicklung.
http://www.prognos.com

Michael Söndermann, Gf des Büros für Kulturwirtschaftsforschung in Köln, Leiter der Research Unit Creative Industries der Zürcher Hochschule der Künste und Vertreter für Westeuropa/USA im Governing Board des UNESCO-Instituts für Statistik in Montreal. http://www.kulturwirtschaft.de

Dieser Beitrag wurde unter Bundesebene veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.